Warum Wassermelonen besonders gut fürs Abnehmen sind.

Es hat über 40° im Schatten. Zum Glück stehe ich in einem gut gekühlten Supermarkt in Wien und betrachte einen Berg von Wassermelonen.

Ausschauen tun sie fast alle gleich, aber welche ist am reifsten?

Neben mir greift eine alte Dame wie aus dem Nichts nach einer der großen Früchte, klopft mit dem Finger kurz auf die Schale. Sie wiederholt das ganze noch mit zwei anderen Wassermelonen. Dann gibt sie einen kurzen selbstbestädigten Laut von sich, „Mhhh“ und reicht mir eine der grünen Melonen.

Die Antwort darauf, welche die Richtige war, wirst du vielleicht schon gewusst haben. Die mit dem hohlen Ton und es war eine der besten Wassermelonen, die ich in diesem Sommer gegessen habe.

Mein Wissensdrang hörte hier natürlich nicht auf.

Mit einem vollen Teller an geschnittener Wassermelone machte ich mich auf die Suche nach den gesundheitlichen Vorteilen von Wassermelonen.

Was ich dann fand ist erstaunlich.

Warum sind Wassermelonen so gesund?

Die Frucht besteht zum größten Teil aus Wasser. Um genau zu sein sind es 92%.

Warum ist das wichtig?

Erinnere dich an die Zeit zurück, wo du als Kind zu viel Wasser beim Essen getrunken hast.

Wahrscheinlich konntest du Omas drei Gang Menü nicht mehr aufessen.

Zumindest ist es mir so gegangen.

Der Grund bei mir war, dass sie mir oft mehrere Teller Suppe serviert hatte, bevor der Hauptgang kam. Mein damals schon kleinerer Magen war dann schon komplett überfüllt, weil er einfach zu voll war.

Wenn du also viel Wasser mit deinen Mahlzeiten zu dir nimmst wirst du auch schneller satt.

Genau das selbe passiert wenn du viel Wassermelone isst.

Lebensmittel mit einem hohen Volumen sind daher super zum abnehmen, weil sie dich satt machen.

Vitamin A und Lycopin

Viel Wasser ist aber bei weitem nicht das einzig Tolle an einer Wassermelone.

Die Frucht beinhaltet auch ein Carotinoid namens Lycopin.

Es ist ein Antioxidant, dass beim Kampf gegen Prostata Krebs als unterstützendes Nahrungsmittel verwendet wird.

Lycopin ist auch der Grund, warum Tomaten und Wassermelonen ihre rote Farbe haben.

Wassermelonen haben zudem viel Vitamin A. Vitamin A ist wichtig für den Aufbau deiner Haut und deiner Schleimhäute. Es stärkt das Immunsystem und spielt bei der Synthese von Testosteron und Östrogen eine wichtige Rolle.

Ein Teller Wassermelone hat also wenig Kalorien, ein hohes Sättigungsgefühl und ist im Sommer ein exzellenter Durstlöscher.

Als Bonus gibt es Vitamin A und das Krebs bekämpfende Lycopin.

So viel zur Wassermelone. Wenn du jemanden kennst, für den dieser Artikel hilfreich sein könnte, dann teile ihn mit dieser Person.

Comments on this entry are closed.

Gesund Einkaufen
In diesem Artikel erfährst du, wie du dein Handy in deinen persönlichen Einkaufsberater verwandeln kannst. So weißt du immer welche Inhaltsstoffe gut für deine Gesundheit sind und welche du vermeiden solltest.